szmtag

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Ein Angebot mit einer Vergütung 3,86 Cent pro Kilowattstunde war unter den Projekten der jüngsten Ausschreibung für Photovoltaik. Der Durchschnittspreis lag bei 4,3 Cent und damit noch unter dem Durchschnittspreis für Windparks, der bei 4,6 Cent je Kilowattstunde lag. Elf von 24 Zuschlägen gingen an Projekte auf Ackerflächen in benachteiligten Gebieten, 10 davon in Bayern. Damit sind die Preise, zu denen eine Großanlage wirtschaftlich errichtet werden kann, weiter gesunken und die Kostenparität mit Windanlagen erreicht.

Heute erscheint die aktuelle Ausgabe der photovoltaik. Hybridsysteme aus Brennstoffzellen und Photovoltaik stehen im Fokus.

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© IBC Solar
Photovoltaik knackt Vier-Cent-Marke in Deutschland

Photovoltaikstrom wird immer preiswerter. Die Bundesnetzagentur hat jetzt in der jüngsten Photovoltaik-Ausschreibung die ersten Gebote unter vier Cent pro Kilowattstunde registriert. Anlagen, die mit einer Vergütung von mehr als fünf Cent wirtschaftlich sind, haben keine Chance mehr. mehr...

ANZEIGE
Geführte Rundgänge zur IFH

Viele Informationen zu Themen der Gebäudetechnik: Das haben die SBZ Guided Tours zur ISH 2017 in Frankfurt versprochen und eingelöst. Auf die gelungene Premiere folgt eine Fortsetzung. Zur SHK-Fachmesse IFH/Intherm in Nürnberg im April werden die geführten Rundgänge erneut angeboten. Teilnehmer können sich ab jetzt online anmelden.

AKTUELLE MELDUNGEN
© Juwi
Bundesnetzagentur startet technologieoffene Ausschreibung

Die Bundesnetzagentur hat mit der gemeinsamen Ausschreibung von Marktprämien für Photovoltaik- und Windkraftanlagen begonnen. Grundsätzlich gelten die Regelungen des EEG für die technologieneutralen Ausschreibungen – mit einigen Ausnahmen. mehr...

© ISFH
26,1 Prozent: ISFH entwickelt neue Rekordsolarzelle

Forscher des ISFH in Hameln haben einen neuen Effizienzrekord für kristalline Solarzellen aufgestellt. Im nächsten Schritt soll die Weiterentwicklung in die bestehenden Produktionslinien überführt werden. mehr...

© Sonnen GmbH
Deutschland exportiert mehr Lithium-Ionen-Batterien

Die Ausfuhr von Lithium-Ionen-Batterien aus Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren fast verdreifacht. Auch die Nachfrage auf dem Heimatmarkt der deutschen Batteriehersteller nimmt zu. mehr...

© Eurosolar
Bewerbung für den europäischen und deutschen Solarpreis 2018

Die Solarpreise von Eurosolar gehen in die nächste Runde. Ab sofort können Bewerbungen und Vorschläge aus dem Bereich Erneuerbare Energien für den Deutschen und Europäischen Solarpreis 2018 eingereicht werden. mehr...

AKTUELLE AUSGABE
Cover photovoltaik 01-02/2018
Die aktuelle Ausgabe der photovoltaik (01-02/2018) ist erschienen.

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen und als PDF abrufen. Die Top-Themen dieser Ausgabe:


Brennstoffzellen: Eigenstrom auch im Winter


EEBus: Der E-Golf lernt sprechen


Speicher: Kampf um den Kuchen


TIPPS DER REDAKTION
© Velka Botička
Solartipp: Fehler in der Verkabelung finden

Das heißt konkret, dass die gesamte Gleichstromverkabelung auch nach längerem Betrieb kurzschlusssicher sein muss. Zudem muss sie in der Lage sein, den künftig zu erwartenden äußeren Einflüssen wie Wind, Regen, Temperaturschwankungen, Eisbildung und Sonnenstrahlung standzuhalten. Deshalb sollte die Kontrolle der Solarverkabelung Bestandteil einer jeden Inspektion sein. Denn selbst wenn die Kabel richtig installiert sind, kann es zum Verschleiß der Kabel kommen. mehr...

© TÜV
Solartipp: Blitzschutz ist ein Muss!

Wer Solargeneratoren auf seinem Dach nutzt, sollte sich gegen Blitze und Überspannungen absichern. Damit man während der Laufzeit von zwei oder drei Jahrzehnten keine bösen Überraschungen erlebt. Denn wer am falschen Ende spart, hat meist das Nachsehen – irgendwann. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.