szmtag

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Gute Nachrichten: Solarworld produziert wieder. Trotz des Insolvenzverfahrens laufen im thüringischen Arnstadt und sächsischen Freiberg Zellen und Module vom Band, wird die Ware an Installateure und Großhändler ausgeliefert. Auch bei Schletter ist man guter Dinge, einen Investor zu finden. Der Geschäftsbetrieb geht unvermindert weiter. Und Spanien bäckt wieder größere Brötchen – ohne staatliche Förderung.

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© Solarworld
Solarworld produziert wieder

Der insolvente Modulhersteller Solarworld hat die Produktionslinien wieder angeworfen. An beiden deutschen Standorten laufen wieder Zellen und Module vom Band. Zusätzlich sucht das Unternehmen derzeit nach Investoren. mehr...

ANZEIGE
The smarter E Europe mit Profis entdecken

Das deutsche Fachmedium photovoltaik mit seiner internationalen Website pv Europe sowie The smarter E Europe bieten geführte Rundgänge zu den Innovationen für die solare Energiewende. Die themenbezogenen Rundgänge finden an allen Messetagen (20. – 22. Juni 2018) in deutscher Sprache sowie am Mittwoch und Donnerstag zusätzlich in englischer Sprache statt.  mehr

AKTUELLE MELDUNGEN
© Christian Hofer/Wien Energie
Jeder dritte Versorger Österreichs bietet Solaranlagen an

Fast ein Drittel der österreichischen Versorger haben inzwischen Photovoltaikanlagen für ihre Kunden im Portfolio. Die Hälfte davon vertreibt zusätzlich auch Stromspeicher. Insgesamt sind die Energieversorger der Alpenrepublik auf die Energiewende eingestellt. Die besten von ihnen werden auf der Intersolar mit dem Energiewende Award prämiert. mehr...

© TÜV Rheinland
Photovoltaik setzt sich gegen Windkraft durch

Die Bundesnetzagentur hat die Zuschläge der ersten gemeinsamen Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land und Solaranlagen veröffentlicht. Ergebnis: Es kamen nur Solarprojekte zum Zug, Windprojekte gingen leer aus. mehr...

© Baywa r.e.
Spanien: Solarpark mit 170 Megawatt ohne staatliche Förderung

Nach dem Abschluss eines Stromabnahmevertrags (PPA) zwischen Baywa r.e. und dem norwegischen Energiekonzern Statkraft soll in Spanien das Photovoltaikkraftwerk Don Rodrigo gebaut werden. Staatliche Förderung braucht es nicht. mehr...

© Schletter
Schletter sucht Investoren

Beim insolventen Montagesystemhersteller Schletter hat die intensive Suche nach Investoren begonnen. Die Chancen stehen gut, denn viele Interessenten prüfen bereits die Bücher. Der Geschäftsbetrieb geht in der Zwischenzeit unvermindert weiter. mehr...

TIPPS DER REDAKTION
© Kostal
Kostal zertifiziert Handwerker

Der Wechselrichterhersteller Kostal bietet Fachhandwerkern eine Zertifizierungsschulung für den neuen Wechselrichter Plenticore und die Hochvoltbatterie von BYD an. Insgesamt können sich die Installateure unter 27 Terminen in verschiedenen Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz den passenden in ihrer Nähe aussuchen. mehr...

© Heiko Schwarzburger
Video: Netzwerken im Kloster Banz

Der wachsende Markt für Photovoltaik und Stromspeicher gibt auch dem Frühjahrstreffen unserer Branche neuen Aufwind. Was durchaus wörtlich zu nehmen ist: Denn Windkraft und Photovoltaik rücken näher zusammen, um die Stromversorgung sauber und dezentral zu gestalten. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.