szmtag

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Geförderte Netzwerke sollen den solaren Zubau im Ländle vorantreiben. Elf Gigawatt Leistung könnte auf den Dächern installiert sein, derzeit ist es aber nur die Hälfte. Der Branchenverband Solar Cluster sieht mangelndes Wissen und hohen organisatorischen Aufwand für Interessenten als Gründe dafür. In regionalen Netzwerken wird nun fachlicher Austausch auch mit den Installateuren zusammen organisiert – das ist richtig und gut so.

Die photovoltaik macht ihren Lesern ein besonderes Geschenk: Wir haben unser Produktarchiv geöffnet. Hier finden Sie Module, Wechselrichter, Speichersysteme, Wärmepumpen sowie Ladesäulen und vieles mehr.

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© Greenpeace Energy
Stuttgart fördert regionale Solarnetzwerke

Die Landesregierung in Baden-Württemberg wird künftig regionale Photovoltaiknetzwerke finanziell fördern. Die ersten drei Regionen sind nun gestartet. Auch Installateure sollen mit einbezogen werden. mehr...

© Lichtblick/Daten: Statista
Ladeinfrastruktur: Ein babylonisches Wirrwarr

Unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen, verschiedene Abrechnungsmethoden und teilweise hohe Preise machen das Tanken mit dem Elektroauto an öffentlich zugänglichen Ladesäulen zum Abenteuer. mehr...

© Energy Depot
Lebensdauer bei Batteriespeichern beachten

Im Jahr 2017 sind die Speichersysteme im Schnitt von 1.550 Euro pro Kilowattstunde Speicherinhalt auf rund 1.300 Euro gesunken – inklusive Installation. Die Kosten purzeln immer weiter, so dass Batteriespeicher bald wirtschaftlich sein werden. mehr...

© IBC Solar
IBC Solar erweitert Solarpark zur Eigenversorgung

Der Solarpark Hölzengraben in Kaiserslautern hat Zuwachs bekommen. IBC Solar hat 750 weitere Kilowatt zum Megawattprojekt installiert. Der Strom wird größtenteils direkt vor Ort verbraucht. mehr...

© Martina Draper
Die Solarbranche trauert um Hans Kronberger

Hans Kronberger, Präsident des Bundesverbandes PV Austria, starb nach schwerer und kurzer Krankheit unerwartet am 14. Juli 2018. Mit ihm verliert die Energiebranche einen Wegbereiter der erneuerbaren Energien in ganz Europa. mehr...

TIPPS DER REDAKTION
© Heiko Schwarzburger
Neues Video: Effiziente Solarmodule und DC-Generator

Hochleistungsmodule, smarte Solarmodule sowie Dienstleistungen zur Wartung von Solargeneratoren standen im Mittelpunkt unserer PV Guided Tours zur Intersolar in München. Seien Sie per Video dabei! mehr...

© IBC Solar
Solartipp: Stromkreise regelmäßig vermessen

Zu einer kompletten Inspektion einer Photovotlaikanlage gehört auch die Messung der Stromkreise. Welche Messwerte der Handwerker ermitteln muss, ist konkret geregelt. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.