szmtag

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Meinungsforscher haben mehr als 2.000 Bundesbürger befragt. Die Erwartungen der Menschen an die Politik sind klar: Sie wollen mehr Klimaschutz und mehr Solarenergie. Konträr dazu steht das neue Energiesammelgesetz, das weiterhin einen Förderstopp bei 52 Gigawatt vorsieht und damit den zukünftigen Ausbau der Photovoltaik infrage stellt.

Ausreichend Stoff für Diskussionen auf dem Forum Neue Energiewelt, das heute und morgen im Hotel Maritim proArte in der Friedrichstraße gastiert. Ausliegen wird auch die druckfrische Novemberausgabe der photovoltaik zum Thema Sektorkopplung. Wir sehen uns.

Tagesaktuelle Meldungen finden Sie auf unserer Website. Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Informative Videos erwarten Sie auf YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© Grafik: Denersol
Neuer Leitfaden für Industrie- und Gewerbespeicher

Auch größere Speichersysteme werden wirtschaftlich immer attraktiver. Doch die Systemtechnik ist deutlich komplexer als bei Heimspeichern. Darum gilt es, die Einspar- und Erlöspotentiale der Gewerbespeicher vorher genau zu analysieren. Ein neuer Leitfaden bietet dabei Hilfestellung. mehr...

ANZEIGE
© SMA
Dossier Smart Home – Jetzt online verfügbar

Eigenheime sind mittlerweile vernetzt, intelligent und sorgen für zusätzliche Sicherheit. Dank digitaler Kommunikation können Eigenheimbesitzer die Geräte per App steuern,  ihre solare Stromerzeugung und alle anderen Energieströme verfolgen. Was noch alles möglich ist, zeigt das photovoltaik-Dossier. Mehr erfahren...

AKTUELLE MELDUNGEN
© IBC Solar
Mainz lässt Grünlandflächen für Solarparks zu

Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz lässt ertragsarme Gründlandflächen für den Bau von Solarparks zu. Damit steigt die Zahl der Länder, die eine solche Ausnahmeregelung für die Ausschreibungen festgelegt haben, auf drei. mehr...

© BSW Solar/Solargrafik.de
Bundesbürger wollen mehr Solarenergie

Eine Umfrage des BSW Solar hat ergeben: Die Wähler sind unzufrieden mit der Energie- und Klimaschutzpolitik der Bundesregierung. Eine überwältigende Mehrheit wünscht sich einen schnelleren Ausbau der Solarenergie, um die Klimaschutzziele zu erreichen. mehr...

© Wirsol
Keine Steuern oder Umlagen auf Eigenverbrauch in der EU

Das Europäische Parlament stärkt den Eigenverbrauch. Es hat die mit dem Rat im Juni erzielte vorläufige Einigung über Energieeffizienz, erneuerbare Energien und die neue Governance-Struktur für die Energie-Union bestätigt. mehr...

© E3/DC
60 Prozent garantierte Kapazität bei Heimspeichern zu wenig

Die Verbraucherzentrale NRW hat einen Erfolg für bessere Garantiebedingungen bei Solarstromspeichern erzielt. Hersteller E3/DC verzichtet nach einer Klage nun auf die Klausel in seinen Garantiebedingungen. mehr...

AKTUELLE AUSGABE
Cover photovoltaik 11/2018
Die aktuelle Ausgabe der photovoltaik (11/2018) ist erschienen.

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen und als PDF abrufen. Die Top-Themen dieser Ausgabe:

Sektorkopplung: Die Gunst der Stunde

Energiemanager: Die wichtigsten Innovationen

Blitzschutz: Zwei neue Normen
 

TIPPS DER REDAKTION
© MVV Energie
Zukünftige Stromnetze 2019: Das bestehende System wird umgekrempelt

Auf der Tagung „Zukünftige Stromnetze 2019“ wird sich am 30. und 31. Januar 2019 in Berlin alles um die Transformation des Energiesystems drehen. Die Dekarbonisierung stellt die traditionelle, bestehende Struktur insgesamt auf den Kopf. mehr...

© SMA
Solartipp: Der tägliche Blick auf die Anlage

Der Anlagenbetreiber – so er kein Fachhandwerker ist – kann und darf seinen Solargenerator nicht selbst instand halten. Dennoch kann er mit einem prüfenden Blick verhindern, dass sich Fehler auf den Ertrag auswirken. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Heiko Schwarzburger
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.