szmtag

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

SMA muss umstrukturieren. Der Konzern aus Niestetal verabschiedet sich deshalb aus China. Die Standorte werden geschlossen, chinesische Gesellschaften an das Management vor Ort verkauft. Das kostet rund 425 Stellen. In Deutschland sollen aber nur 100 Arbeitsplätze betroffen sein. SMA sieht das als Bekenntnis zum Heimatmarkt. Der Kontakt zum Installateur muss hierzulande künftig wieder mehr Gewicht bekommen.

Tagesaktuelle Meldungen finden Sie auf unserer Website. Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Informative Videos erwarten Sie auf YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© SMA
SMA plant Stellenabbau

Der Vorstand von SMA hat nun die im September angekündigten Maßnahmen vorgestellt, um den Konzern zu restrukturieren. Mit dem Umbau sei ein Abbau von weltweit rund 425 Vollzeitstellen verbunden. mehr...

© BSI
Zertifizierung der Smart-Meter-Gateway droht zu verwässern

Die Einführung der Smart Meter in Deutschland stockt weiter. Die Zertifizierung hängt am Gateway, um die Geräte zuzulassen. Die zuständige Bundesbehörde BSI erwägt nun, die Anforderungen abzusenken. mehr...

© Fraunhofer ISE/Hofgemeinschaft Heggelbach
Österreich braucht die Agrophotovoltaik

Die österreichischen Bauern müssen ihren Anteil an der Energiewende leisten. Eine gute Möglichkeit ist die Agrophotovoltaik, die nicht nur landwirtschaftliche und Stromproduktion ermöglicht, sondern auch die Elektromobilität auf den Ackern vorantreibt. mehr...

© Solar Heating & Cooling Programme/IEA
Interaktive Karte für solare Stadtplanung veröffentlicht

Eine neue, interaktive Karte präsentiert Vorzeigeprojekte moderner Stadtplanung mit Solarsystemen. Sie richtet sich an Energieberater, Stadtplaner und Architekten, die sich mit der Realisierung moderner Stadtteile beschäftigen. mehr...

© Grafik: VDE|FNN
In kritischen Netzsituationen Stromer smart steuern

Eine druckfrische Studie zeigt, dass nicht die Anzahl der Elektroautos im Netz entscheidend ist, sondern die Menge gleichzeitiger Ladevorgänge. Vor allem wenn eine kritische Netzsituation vorliegt. Verbände geben Tipps, wie die Integration von Stromern gelingt. mehr...

TIPP DER REDAKTION
© Hanser Verlag/Thinkstock_Anikakodydkova
Lektüre unterm Weihnachtsbaum

Ideen für den Gabentisch: In der Vorweihnachtszeit stellen wir Ihnen Fachbücher und Filme vor, die erneuerbare Energien thematisieren.  Den Auftakt bildet die Neuauflage eines Klassikers. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Heiko Schwarzburger
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.