szmtag

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Die Clearingstelle hat in einer Votumsentscheidung dargelegt, wie Anlagen zu behandeln sind, die durch Zubau die 750-Kilowatt-Leistungsgrenze überschreiten. Das bedeutet für Investoren und Betreiber mehr Sicherheit bei der Planung. Eine weitere gute Nachricht kommt aus Baden-Württemberg. Die Förderung für netzdienliche Speicher soll fortgeführt werden.

Tagesaktuelle Meldungen finden Sie auf unserer Website. Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Informative Videos erwarten Sie auf YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© Envalue
Kombinierte Vergütung für große Solaranlagen möglich

Wenn Anlagen durch Zubau die 750-Kilowatt-Grenze überschreiten, soll der zuerst gebaute Anlagenteil die gesetzliche Marktprämie im Wege der geförderten Direktvermarktung erhalten. mehr...

© Wemag /Stephan Rudolph-Kramer
Bundesnetzagentur will Energiesektor besser vor Cyberangriffen schützen

Die Bundesnetzagentur hat neue Anforderungen für die IT-Sicherheit an Telekommunikations- und elektronische Datenverarbeitungssysteme in Energieanlagen wie Kraftwerken veröffentlicht. Diese wurden gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik entwickelt. mehr...

© TÜV Rheinland
Symposium für Modultechnik in Köln

Der Modultechnik-Workshop vom TÜV Rheinland wird als internationales Symposium weitergeführt. Die zweitägige Veranstaltung findet am 12. und 13. Februar 2019 in Köln statt. mehr...

© Vorsatz.Media
Video: Hybrider Megawattspeicher

Der Megawatt Stromspeicher Sun Systemizer kombiniert Lithium- und Bleiakkus, sagt Frederik Süllwald. mehr...

© Grafik: LEAG
Lithiumspeicher in der Lausitz leistet 50 Megawatt

Im kommenden Jahr soll am Kraftwerksstandort Schwarze Pumpe ein großer Strompuffer mit 50 Megawatt Leistung und einer Kapazität 53 Megawattstunden entstehen. Er soll helfen, das Stromnetz zu stabilisieren. mehr...

© KIT
BaWü: Weitere fünf Millionen Euro für netzdienliche Speicher

Das Förderprogramm für Solaranlagen mit netzdienlichen Speichern war laut dem Umweltministerium von Baden Württemberg sehr erfolgreich. Nun sollen weitere fünf Millionen Euro für netzdienliche Speicher bereitgestellt werden. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Heiko Schwarzburger
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.