szmtag

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Am Mittwoch tagte das Klimakabinett in Berlin. Verbände und Organisationen haben klare Forderungen, wie wirksamer Klimaschutz aussehen sollte. Der Bund Deutscher Architekten fordert gar einen Paradigmenwechsel in der Architektur. Der BDEW macht sich für Elektromobilität mit Strom aus Erneuerbaren stark.

Tagesaktuelle Meldungen finden Sie auf unserer Website. Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Informative Videos erwarten Sie auf YouTube.

PS: Bitte beachten Sie auch unsere Umfrage zu EMV-Problemen durch DC-Optimierer!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© passivhaus.de
Architekten fordern Paradigmenwechsel

Der Bund Deutscher Architekten (BDA) hat ein Positionspapier beschlossen. Es plädiert in zehn Punkten für eine Abkehr vom Wachstumsgedanken in der Architektur. mehr...

ANZEIGE
© Renusol
Der neueste Stand in Sachen Photovoltaik Montagesystem Auslegung

Der Renusol PV-Configurator spart effektiv Kosten, indem er zielgenau die für die Betriebssicherheit der Anlage erforderlichen Montagekomponenten ermittelt und präzise als Bauplan ausgibt. Das spart unnötige Teile und beschleunigt den Einbau. Auch die Auslegung selbst ist unerreicht schnell - ein geübter Nutzer kann ein Projekt in nur 90 Sekunden auslegen. Kostenlos nutzen: www.pv-configurator.com

AKTUELLE MELDUNGEN
© Solar Promotion
BDEW fordert Millionen E-Autos

Die Energiewirtschaft ist bereit, den Verkehrssektor mit Strom zu versorgen. Verbandschef Kapferer: Die Umstellung bringt viel für den Klimaschutz. Denn die Autos werden mit Ökostrom beladen. mehr...

© Volker Quaschning
Noch vor der Sommerpause den Solardeckel abschaffen

Der BSW fordert die Bundesregierung auf, noch vor der parlamentarischen Sommerpause den Förderdeckel für Photovoltaik zu streichen. So könne Glaubwürdigkeit beim Klimaschutz zurückgewonnen werden. mehr...

© PV Austria
PV Austria fordert Brückenfinanzierung

Angesichts der politischen Turbulenzen in Wien fordert der österreichische Branchenverband PV Austria eine Lösung, wie die Förderung von Photovoltaik und Speichern auch ohne EAG weitergehen kann. mehr...

© Bundeswahlleitung
Neuer Blog: Menschenskinder, die Partei Willy Brandts!

Die Europawahl hat gezeigt: Wenn Parteien den ökologischen und sozialen Wandel verschlafen, sind sie weg vom Fenster. Die Menschen brauchen keine Kader, keine Apparatschiks, keine Lobbyisten. Sondern zukunftsfähige Konzepte. mehr...

© Trina Solar
Trina meldet Effizienzrekord für Topcon-Zelle

Trina Solar hat einen neuen Rekord für eine hocheffiziente monokristalline Solarzelle aufgestellt. Im State Key Laboratory in China erreichte die Topcon-Zelle einen Gesamtwirkungsgrad von 24, 58 Prozent. mehr...

TERMINHINWEIS
© metamorworks/Getty Images
Digitalisierung praxisnah erleben!

Sichern Sie sich bis zum 09.09.2019 Ihr vergünstigtes Early Bird Ticket zum FORUM HANDWERK DIGITAL am 07.11.2019 in Stuttgart.
Das Ziel: Betriebe praxisnah entwickeln, Effizienz im Unternehmen steigern und die Wertschöpfung erhöhen. Die Veranstaltung verbindet theoretische Elemente mit praktischen Ansätzen. Mehr erfahren...

EMPFEHLUNG FÜR ABONNENTEN
© Senec
Gewerbespeicher richtig planen und der neue Stromspeicher von Senec

Griff ins Schatzkästchen: Lesen Sie vertiefende Fachberichte und aktuelle Einschätzungen zur Marktentwicklung. Diese Themen empfiehlt Ihnen die Redaktion: mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Heiko Schwarzburger
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.