szmtag

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Auch in Europa erobert Solarstrom nun immer mehr Flächen auf Binnenseen. Allen voran in Frankreich und in den Niederlanden. Das Projekt Sekdoorn nahe der niederländischen Stadt Zwolle verfügt über 14,5 Megawatt. Die Basis für die schwimmenden Anlagen ist ein von Baywa und Zimmermann PV-Stahlbau entwickeltes Systemdesign. Apropos: Mehrfachanwendungen für Photovoltaik auf Agrarflächen, Carports und Fassaden sind sehr sinnvoll. Sie schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe.

Tagesaktuelle Meldungen finden Sie auf unserer Website. Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Informative Videos erwarten Sie auf YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© Baywa r.e.
Niederlande: Schwimmender Solarpark mit 14,5 Megawatt fertig

Die Konzernsparte Baywa r.e. hat gemeinsam mit seinem niederländischen Partner Groenleven, einen schwimmenden Solarpark innerhalb von nur sechs Wochen realisiert. Das sogenannte Projekt Sekdoorn nahe der niederländischen Stadt Zwolle verfügt über 14,5 Megawatt. mehr...

ANZEIGE
© CS Wismar
PV-Module - 100% Made in Germany

Produktion nur auftragsbezogen.

  • Sie erhalten exakt, was Sie bestellen
  • Hohe Versorgungssicherheit
  • Zeit für Neugeschäft statt Logistikstress
jetzt Vorteile nutzen

AKTUELLE MELDUNGEN
© VW
E-Mobilität: ID.3 von VW geht in Zwickau in Serie

Am 4. November hat VW in Zwickau die Serienproduktion des ID.3 gestartet. Es ist das erste Modell einer völlig neuen Generation von Elektroautos auf Basis des Modularen E-Antriebs-Baukastens, kurz MEB genannt, teilt Volkswagen mit. mehr...

© EnBW
Flächendeckendes Ladenetz im Ländle

Baden-Württemberg hat ein flächendeckendes Ladesäulennetz aufgebaut. In einem Zehn-Kilometer-Raster erstreckt sich eine zuverlässige Ladeinfrastruktur mit mehr als 450 Ladesäulen. mehr...

© Athos Solar
Spanien: 40 Megawattanlage ohne staatliche Förderung im Bau

In der südspanischen Provinz Castilla La Mancha startete Ende Oktober 2019 der Bau einer Großanlage auf 90 Hektar Freilandfläche. Der mit über 105.000 Modulen bestückte Solarpark soll jährlich mehr als 80 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. mehr...

© photovoltaik
Zubauzahlen im September

Die Bundesnetzagentur hat die Zubauzahlen für September 2019 bekannt gegeben. 287 Megawatt Photovoltaikleistung wurden in Betrieb genommen, rund 30 Megawatt weniger als im August. mehr...

EMPFEHLUNG FÜR ABONNENTEN
© Sharp
Grüne Welle für E-Autos und Zubau bei solaren Carports

Griff ins Schatzkästchen: Lesen Sie vertiefende Fachberichte und aktuelle Einschätzungen zur Marktentwicklung. Diese Themen empfiehlt Ihnen die Redaktion: mehr...

TIPPS DER REDAKTION
© Velka Botička
Österreich startet zweiten Wettbewerb Bauwerkintegration

Auf der Technologietagung in Wien startete die Technologieplattform Photovoltaik den zweiten Innovationsaward bauwerkintegrierte Photovoltaik. Bis zum 10. Februar können die Bewerbungen eingereicht werden. mehr...

© Solartektor
Webinar am 19.11.19: PV-Fehlerortung mit Lasertechnik bei Tag und Nacht

Das Webinar erläutert die lasergestützte Fehlerortung in PV-Systemen und vertieft das Fachwissen anhand von Praxisbeispielen. Es zeigt die Vorteile des tageszeitunabhängigen Einsatzes von Lasertechnik für die Bestandsaufnahme und die Wartung. Zudem werden Fachfragen der Teilnehmer diskutiert. mehr...

Video
© Vorsatz Media
Neues Video: Sunman Energy zeigt superleichte Module

Sunman präsentierte die neuen, superleichten Solarmodule der Baureihe E-Arche. Sie verzichten auf auf Glas. mehr...

IHRE MEINUNG IST GEFRAGT
© Thinkstock/Wavebreakmedia
Ist das Ausbauziel für Photovoltaik zu schaffen?

98 Gigawatt Photovoltaikleistung bis 2030 lautet das Ausbauziel der Bundesregierung. Ist das zu schaffen? Beantworten Sie unsere Frage der Woche. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Heiko Schwarzburger
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.