photovoltaik Ausgabe: 06-2013

Viessmann

Speichersystem mit Home Manager

Zur Nutzung selbst erzeugten Stroms bietet Viessmann das Vitovolt 200 Batteriespeichersystem an. Es ist für den Einsatz in Einfamilienhäusern vorgesehen. Das System verfügt über eine Speicherkapazität von drei Kilowattstunden. Die Gesamtkapazität beträgt sechs Kilowattstunden. Die enthaltenen Blei-Akkumulatoren sind für 2.700 Ladezyklen ausgelegt. Ein Home Manager überwacht und steuert die Speicheraktivitäten. Er ermittelt anhand des Lastprofils den Strombedarf im Haushalt und prognostiziert mithilfe aktueller Wetterdaten den Photovoltaikertrag. Der Datenaustausch zwischen Batteriespeichersystem, dem Wechselrichter und dem Home Manager erfolgt via Bluetooth. Die Auswahl jener Verbraucher im Haus, die mit Solarstrom versorgt werden sollen, geschieht über mobile Funksteckdosen. Diese werden auf die vorhandenen 230-Volt-Steckdosen aufgesteckt und senden ein Signal an den Home Manager, der den Verbraucher daraufhin direkt mit Energie vom Dach oder aus der Batterie versorgt. Sollte das öffentliche Stromnetz ausfallen, agiert Vitovolt 200 als Notstromversorgung und liefert automatisch nach 50 Millisekunden Strom für den Eigenbedarf.

Viessmann Werke35107 Allendorf (Eder)Telefon (06452) 70 25 33Fax (06452) 70 55 33 http://www.viessmann.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wie lange muss ein Kunde bei Ihnen derzeit auf die Realisierung eines Auftrags warten?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine