photovoltaik Ausgabe: 06-2013

Goldbeck Solar/BASF/Ensinger

Montagesystem aus Kunststoffen

Eine neuartige Aufständerung für Solaranlagen auf Flachdächern hat Goldbeck Solar zusammen mit Ensinger und der BASF entwickelt. Das leichte Montagesystem besteht aus drei Kunststoffteilen und einem Blechformteil, die sehr leicht und wetterfest sind, sich einfach montieren und fixieren lassen und die Dachhaut nicht beschädigen. Das erste Projekt – eine Anlage mit 300 Kilowatt – wurde im vergangenen Herbst im Raum Aschaffenburg fertig gestellt. Bei dem Leichtbauwerkstoff handelt es sich um Ultramid, ein Polyamid von BASF. Goldbeck Solar hat die neue Unterkonstruktion unter dem Handelsnamen Sunolution in den Markt eingeführt. Gefertigt wird es bei der Firma Ensinger. Durch den Spritzguss lassen sich zahlreiche Funktionen in die Konstruktion integrieren: Schnappverbindungen, Verrippungen sowie Aussparungen für den Wasserablauf und die Kabelführung fügt der Hersteller in einem einzigen Fertigungsprozess in das Bauteil ein. Das Material Ultramid ist für den Einsatz im Außenbereich geeignet, da es auch bei Temperaturen von bis zu 80 Grad Celsius eine sehr geringe Kriechneigung aufweist und über außerordentliche Zähigkeit und Steifigkeit auch bei Minusgraden verfügt. Außerdem ist das glasfaserverstärkte Polyamid beständig gegen ultraviolette Strahlung und die Witterung. Es gehört zu den technischen Kunststoffen, die Testreihen in Freibewitterung erfolgreich bestanden haben und bei denen eine Lebensdauer von 20 Jahren nachgewiesen ist.

Goldbeck Solar GmbH  69493 Hirschberg a. d. Bergstraße Telefon (06201) 8777-5501  Fax (06201) 8777-5509 http://www.goldbeck-solar.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 06-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine