photovoltaik Ausgabe: 10-2013

Wegaplast

Ziegel mit integrierter PV-Zelle

Das italienische Unternehmen Wegaplast hat gemeinsam mit Styrolution, einem Hersteller von Styrolkunststoffen, ein aus Thermokunststoff bestehendes Solar-Dachziegelsystem mit dem Namen Wegalux entwickelt. Der Wegalux-Dachziegel verfügt über eine integrierte Photovoltaikzelle, hat jeoch die gleichen Abmessungen wie ein normaler Dachziegel und fügt sich harmonisch in neue oder bestehende Dacheindeckungen ein. Er besteht aus einem Thermokunststoffziegel mit einem integrierten Solarmodul aus zwei polykristallinen Solarzellen. Bei dem Ziegelmaterial handelt es sich um ein UV-beständiges Acrylester-Styrol-Acrylnitril, das maximale Flexibilität in Sachen Form- und Farbgebung bietet. Bei einem Xenon-Test, bei dem 10.000 Sonnenstunden simuliert wurden, konnte sich Wegaplast von der hervorragenden Witterungsbeständigkeit des von Styrolution hergestellten ASA-Kunststoffs überzeugen. Zu den Vorteilen des Thermokunststoffs Luran S zählt eine hohe Resistenz gegen Temperaturschwankungen.

Wegaplast S.P.A.

I-40060 Toscanella di Dozza (Bologna)

Telefon 0039 (0) 542 624011

Fax 0039 (0) 542 624171

http://www.wegaplast.it

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 04-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine