photovoltaik Ausgabe: 08-2014

Innotech Solar

Intelligente Elektrochips für mehr Ertrag

Der deutsch-skandinavische Hersteller Innotech Solar (ITS) hat ein neues Photovoltaikmodul entwickelt, das durch integrierte Elektronikchips einen um bis zu 20 Prozent höheren Ertrag liefert im Vergleich zu einem Standardmodul. Das Modul „Smart Plus“ schöpft die volle Anlagenleistung aus, auch bei Verschattung oder Verschmutzung einzelner Zellen. So werden mit Smart-Plus-Modulen selbst bisher ungeeignete Dächer interessant für die Solarstromerzeugung. Das Modul sorgt durch einen intelligenten Elektronikchip dafür, dass eine Photovoltaikanlage schon auf Zellebene und nicht erst auf Modulebene die maximale Strommenge erzeugt. Zudem kann jeder Wechselrichter an die Module angeschlossen werden. Smart Plus hat drei Elektronikchips einlaminiert, die die Bypassdioden ersetzen. Eine Anschlussdose ist somit nicht nötig. Jeder Chip optimiert die Leistung von jeweils 20 Solarzellen, die in Reihe geschaltet sind. Die Chip-Technologie hat sich seit über 20 Jahren in Servern und der Kommunikationstechnik bewährt.

Innotech Solar

80335 München

Telefon (089) 200 08 50 58

Fax (089) 978 93 59 40

http://www.innotechsolar.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Sind fünf Gigawatt Photovoltaikzubau pro Jahr bis 2030 zu schaffen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine