photovoltaik Ausgabe: 01-2017

Mersen

Anlagen sicher trennen

Mersen lanciert eine innovative Lösung zum gleichzeitigen Schalten von vier Polen in Ökoenergieanlagen und fünfpoligen Netzen. Im Portfolio des Unternehmens stellen DIN-Sicherungssysteme für elektrische Schutzvorrichtungen einen Schwerpunkt dar. Seine Niederspannungs-NH-Sicherungs-Lastschaltleisten und Lasttrennschalter vertreibt Mersen unter den Namen Multivert und Multibloc. Diese modularen Produkte kommen in Kabelverteilerschränken, Netzanschlusskästen, Umspannwerken und Schaltanlagen in Industrie- und Gewerbegebäuden zum Einsatz.

Durch die Zunahme von Einspeisepunkten ins öffentliche Energieversorgungsnetz sind auch vermehrt vierpolige Trenngeräte gefordert. Auch im Bereich der fünfpoligen Netze ist eine vierpolige Trennung an den Netzübergabepunkten nötig. Insbesondere schreibt die Norm DIN VDE 0100-460 verpflichtend vierpoliges Schalten in TT-Netzen vor (diese Art der Trennung ist in TN-S- und TN-C-S-Systemen ebenso zulässig).

Mersen bietet für diese Anwendungen ein neues Gerät für die vierpolige Trennung: Multivert 630A 4P (3P+N). Ein Vorteil für den Kunden ist zudem ein reduzierter Platzbedarf in Schaltschränken durch die geringe Breite von nur 100 Millimetern.

Mersen Deutschland

91330 Eggolsheim

Telefon (09191) 73 380

Peter.Brogl@mersen.com

www.ep.mersen.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 05-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine