photovoltaik Ausgabe: 05-2018

Schindler Clean Energy Systems

Solarer Veloport für Fahrräder

Schüler der Gottlieb-Daimler-Schule aus Sindelfingen haben zusammen mit Schindler Clean Energy Systems ein solarer Veloport aufgestellt. Es handelt sich um einen kleinen, überdachten Fahrradstand von 3,40 Metern Breite und zwei Metern Tiefe.

Die tragenden Elemente bestehen aus silbern eloxiertem Leichtmetall, die vier Eckpfosten sind auf Punktfundamenten verschraubt, die 80 Zentimeter weit in den Boden reichen. Die Eindeckung erfolgt mit vier Glasmodulen mit einer Leistung von insgesamt knapp einem Kilowatt.

Die Photovoltaikmodule bestehen aus Verbundglas mit einer Glasstärke von zwei mal drei Millimetern, die mithilfe einer Folie aus Polyvinylbutyral (PVB) laminiert sind. Die Halbleiterelemente und Leiterbahnen sind auf der Folie aufgebracht, sodass sie dauerhaft gegen äußere Einflüsse geschützt sind.

Selbst bei einer Beschädigung der äußeren Glasschicht durch Hagelschlag arbeiten diese Elemente weiter. Der durch die Anlage gewonnene Strom wird nicht ins Netz eingespeist.

Schindler Clean Energy Systems

31675 Bückeburg

Telefon (05722) 28 87 70

info@schindler-ces.de

www.schindler-ces.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 06-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine