photovoltaik Ausgabe: 01-2017

Solarwatt

Pionier bei Glas-Glas-Modulen

Schon 1998 wurde bei Solarwatt in Dresden das erste Glas-Glas-Modul der Branche entwickelt. 2013 brachte der Hersteller ein Modell mit sehr dünnen Deckgläsern auf den Markt, das kaum mehr als ein Standardmodul aus Glas-Folie-Laminat wog. Die Doppelglasmodule mit Aluminiumrahmen erfüllen die Hagelklasse 4. Die Solarzellen liegen in der biegeneutralen Zone des Modulverbunds, sind also keinen mechanischen Spannungen ausgesetzt. Das Modell 60M high power leistet mehr als 300 Watt und wiegt 22,8 Kilogramm. Eine Auflast bis 5.400 Pascal ist möglich. Das Modul 60P mit Zusatzausstattung Crossrail hält bis 5.500 Pascal Auflast aus und wiegt 24 Kilogramm. Der Hersteller gewährt eine 30-jährige Produkt- und Leistungsgarantie. Nach 30 Jahren garantiert der Hersteller noch 87 Prozent der Nennleistung. Für die ersten fünf Jahre erhält der Kunde den Komplettschutz kostenfrei dazu, den er danach jeweils um fünf Jahre verlängern kann.

www.solarwatt.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Was sollte die nächste zentrale Forderung der Photovoltaikbranche an die Politik sein?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine