photovoltaik Ausgabe: 07-2013

Prosol/Solarwatt

Speicher mit Lithium-Eisenphosphat

Prosol Invest und Solarwatt kooperieren in der Speichertechnik: Solarwatt verbaut in seinem Energy-Storage-System die Lithium-Eisenphosphat-Batterien von Prosol. Die Speicherlösung mit AC-Kopplung lässt sich problemlos in die bestehende Hausinstallation integrieren und ist daher besonders für die Nachrüstung vorhandener Photovoltaikanlagen geeignet. Durch Verwendung einer Lithium-Eisenphosphat-Batterie garantiert der mit Notstromfunktion ausgestattete Solarwatt Energy Storage eine lange Lebensdauer und zuverlässige Versorgung aller Phasen des Haushaltsnetzes. Mit kurzen Umschaltzeiten von wenigen Millisekunden versorgt das Speichersystem sämtliche Stromverbraucher im Haus zuverlässig auch bei Ausfall des öffentlichen Stromnetzes. Zudem sind Lithium-Eisenphosphat-Batterien sehr sicher: Die Gefahr von Explosionen oder Bränden besteht bei dieser Technologie nicht.

Der Energy Storage erlaubt es, rund 80 Prozent des jährlichen Energiebedarfs wirtschaftlich sinnvoll zu decken. Das Speichersystem ist modular aufgebaut und in verschiedenen Größen lieferbar, von 3,2 bis 28,7 Kilowattstunden nutzbarer Kapazität. Solarwatt gibt fünf Jahre Garantie. Auch einen Energiemanager und passende Wechselrichter kann der Dresdener Systemanbieter liefern.

http://www.solarwatt.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wie lange muss ein Kunde bei Ihnen derzeit auf die Realisierung eines Auftrags warten?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine