photovoltaik Ausgabe: 05-2015

LG Electronics

Ein Leichtgewicht für 305 Watt

Die Solarsparte des Konzerns LG Electronics erhöht die Effizienz ihrer Module: Der Wirkungsgrad liegt nun bei 18,6 Prozent. Die Leistung des Mono X Neon beträgt derzeit 305 Watt bei unveränderter Größe. Das Modul mit dem schwarzen Hochglanzrahmen eignet sich für den Einsatz auf kleinen oder statisch nur bedingt belastbaren Dächern.

60 monokristalline Zellen produzieren auf einer Fläche von 1.640 mal 1.000 Millimetern. Dabei setzt LG auf n-Typ-basierte Wafer. Im Gegensatz zu konventionellen Modulen fängt das Mono X Neon das einfallende Licht auf der Vorder- und Hinterseite der Zellen ein. Die doppelte Antireflexbeschichtung der Zellen sowie das Antireflexglas verringern Streu- und Reflexionsverluste. LG verspricht für die Module eine Produktgarantie von zehn Jahren und eine lineare Leistungsgarantie von 25 Jahren.

Mit vergleichsweise leichten 16,8 Kilogramm pro Panel geht die Montage etwas einfacher von der Hand. Durch die hohe Leistung auf kleiner Fläche reichen zudem schon etwa 14 Module mit einer Gesamtleistung von 4.270 Kilowatt, um den jährlichen Strombedarf einer vierköpfigen Familie zu decken. Das Modul wird mit einer positiven Leistungstoleranz ausgeliefert. Es ist TÜV- und UL-zertifiziert.

LG Electronics Deutschland

40880 Ratingen

Fax (02102) 70 08 777

info@lge.de

www.lg-solar.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Ist Ihr Geschäft durch den Ausbaudeckel von 52 Gigawatt gefährdet?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine