photovoltaik Ausgabe: 05-2019

Kurz nachgefragt

„Software und Hardware so offen wie möglich halten“

Wie will Varta seinen Marktanteil künftig bei den Heimspeichern erhöhen?

Gordon Clements: In ganz Europa haben wir gut 4.500 Installateure geschult. Sie sind das wichtigste Element unserer Wertschöpfungskette. Jetzt geht es daran, die Früchte zu ernten und unsere Verkaufszahlen weiter zu steigern.

Welche Märkte stehen besonders im Fokus?

Wir konzentrieren uns auf die Märkte in Italien, Großbritannien und Australien. In Italien wachsen wir stetig und sind gut aufgestellt. Wir streben in diesem Jahr mindestens einen Marktanteil von 20 Prozent an. Obwohl er nur langsam Fahrt aufnimmt, ist der Markt in Großbritannien Platz drei in Europa nach Deutschland und Italien. Hier werden die exklusive Zusammenarbeit mit Waxman Energy, die Einführung des Varta Pulse samt Grid-Charging-Funktion und die Varta-Marke uns das Marktwachstum erleichtern.

Wo liegt der Schwerpunkt von Varta Storage 2019?

Der liegt dieses Jahr vor allem bei der Konnektivität. Wir sind überzeugt, dass unsere Speicher das Herz jedes intelligenten Zuhauses und jedes Smart Homes sein werden. Durch die Entwicklung von Systemen, die sowohl in Soft- als auch in Hardware so offen wie möglich sind, versichern wir unseren Kunden, dass sie Merkmale und Funktionen von Drittanbietern hinzufügen können, sobald sich ihre Anforderungen ändern.

Können Sie einige Beispiele nennen?

Dazu zählen Wallboxen, Warmwassersysteme, Wettervorhersage oder die Entwicklung neuer Anwendungen. Varta hat eine lange Geschichte als Batterieunternehmen. Wir bauen ein wachsendes Partnernetzwerk auf, um zusätzliche Optionen anzubieten, sobald sie verfügbar sind.

Welche Trends werden in diesem Jahr den Speichermarkt dominieren?

Die Energieversorger stehen im Mittelpunkt des Versorgungssystems. Wir gehen davon aus, dass sich diese Situation auch in Zukunft nicht ändern wird. Obwohl es sich in einigen Fällen um große Unternehmen handelt, die sich länger an neue Marktbedingungen anpassen müssen, werden sie weiterhin eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der Energiemärkte spielen.

www.varta-storage.com

Gordon Clements

ist General Manager bei Varta Storage.

Foto: Sonnen

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Was sollte die nächste zentrale Forderung der Photovoltaikbranche an die Politik sein?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine

Seite drucken