Dach & Fassade

Suche in
Dach & Fassade:

Eine Befestigung mit verschweißten Bitumenbahnstreifen oder die Fixierung mit Klebelaschen auf Folie ist nur mit einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung erlaubt.

Nicht wirklich sicher

04.08.2014 -

Flachdachmontage — Auf Folien- und Bitumendächern werden Solargeneratoren oft verklebt oder verschweißt. Das birgt Risiken. Die Gewährleistung der Standsicherheit ist nahezu unmöglich. Ein Praxisreport

mehr
Reger Andrang auf der Intersolar: Cedrik Zapfe von Schletter (links) erläutert Professor Hans Ruscheweyh das neue Flachdachsystem Solprofi. Ruscheweyh ist Vorsitzender der Windtechnologischen Gesellschaft.

Voll ausgelastet

04.07.2014 -

Montagesysteme — Dieses Segment war auf der Intersolar nur schwach vertreten. Wie bei den anderen Komponenten auch ist die Konsolidierung in vollem Gange. Schwerpunkt in diesem Jahr: Flachdächer mit geringen Tragreserven. Heiko Schwarzburger

mehr

Trittbrett fürs Modul

23.05.2014 -

Wartung und Reinigung — Solarmodule dürfen nicht betreten werden. Denn die Zellen könnten Schaden nehmen. Doch oft fehlen Wartungsstege oder die Installateure scheuen die Demontage von Modulen. Nun hilft eine mobile Arbeitsplattform: das Solar-Multiboard. Ein Praxisreport

mehr

Mehr Freiheit auf dem Dach

23.05.2014 -

Hochkant — Das Montagesystem Diconal erlaubt die Installation unabhängig vom Kantenmaß der Module. Die standardisierten Kleinteile sind vormontiert. So geht der Aufbau der Anlage schnell und sicher vonstatten. Ein Praxisreport

mehr

Franz Ort leitet die Fertigung der Ilzosurf-Gestellsysteme. Das kompakte Lieferbündel des Ilzowafe-Systems reicht für 153 Solarmodule. Es benötigt lediglich einige Binder und Transportsicherungen.

Gänzlich ohne Klemmen

23.05.2014 -

Montagetechnik — Das aerodynamische Gestellsystem Ilzosurf besteht aus speziellen Laserteilen, um die Module auf vielfältige Dachtypen zu bringen. Die wesentlichen Komponenten werden gesteckt. Sparsamer geht es kaum. Heiko Schwarzburger

mehr

Mitten in den malerischen Weinbergen am Kaiserstuhl wurde das Dach einer Scheune mit dem Indachsystem Clickplain neu eingedeckt. Der Rückbau des alten Welleternitdaches und die Montage der Solaranlage erfolgten im Winter und deshalb Zug um

Aus alt mach neu

05.05.2014 -

Dachsanierung — Das Indachsystem von Clickcon kann alle Standardmodultypen aufnehmen. Das bietet Installateuren Flexibilität – sie können ihre Modulfavoriten anbieten und verbauen. Das Beispiel einer Dachsanierung mit Glas-Glas-Modulen. Petra Franke

mehr
Die Untergestelle und Modultische von Puk-Solar bietet sind statisch optimiert. Alle Elemente werden ausverzinktem Stahl gefertigt.

Auf Stahl gestellt

27.03.2014 -

Freiflächenanlagen — Das Berliner Unternehmen Puk-Solar fertigt Untergestelle aus Stahl.Flexible Produktionsprozesse, minimaler Materialeinsatz bei der Gestellfertigung und wenigVerbindungsmittel bei der Montage schaffen deutliche Kostenvorteile. Petra Franke

mehr
Transparente Glasflächen und Photovoltaik ergänzen sich durchaus und erlauben abwechslungsreiche Architektur. Immer mehr Architekten erkennen die Chancen, die sich durch die Solartechnik bieten. Ab 2020 müssen Neubauten in der Europäischen Union ihren

Eigenstrom aus der hülle

27.03.2014 -

Gebäudeintegration — Rund 80 Experten trafen sich zum Fachseminar in Bad Staffelstein.Das Interesse wächst, denn die Integration von Solargeneratoren in Dächer und Fassadenschafft neue Märkte: für die Architekten und die Industrie. Heiko Schwarzburger

mehr
Der Bauherr dieses Einfamilienhauses hat beide Dachseiten mit Black Diamond realisiert. Das Dach refinanziert sich nach rund 12,5 Jahren. Ein Teil des Stromes wird selbst verbraucht, außerdem wurde das System mit einer Wärmepumpe kombiniert. In Kürze

Schwarze Schönheit

05.03.2014 -

Gebäudeintegration — Das Unternehmen Schirra Solar aus Wasserburg bietet das integrierte Dachsystem Black Diamond an. Neben der ansprechenden Optik und der einfachen Verlegung ist diese Art der Dacheindeckung auch wirtschaftlich interessant. Petra Franke

mehr

Mit Messuhr und ExZenter

05.03.2014 -

Schnelle Dachmontage — Das Gestellsystem Klixx aus Dresden kommtohne Werkzeuge aus. Dahinter steht ein erfahrener Ingenieur, der Ideenaus dem Gerüstbau nutzte. Heiko Schwarzburger

mehr
Nachgeführte Systeme stellen sich auf die tief stehende Sonne besser ein. Dadurch steigt der Anteil derErträge im Winter signifikant an. Deger bietet das System komplett mit Batterien und Energiemanager an.

Ein Drittel der Batterie gespart

31.01.2014 -

Nachführsysteme —  Die Eigenversorgung mit Solarstrom könnte die zweiachsigenTracker wiederbeleben. Denn im Winter sind sie schneefrei und ihre Ertragskurvepasst besser zur Batterie.  Herbert Grab

mehr
Montage der Solarmodule auf klassischer Eindeckung: Meist werden die Montageschienen über Dachhaken an die Lattung angebunden.

Systembauteile sparen Zeit

07.01.2014 - Schrägdächer —  Die tragfähige und betriebssichere Befestigung der Module ist leider keineSelbstverständlichkeit. Vorgefertigte und zertifizierte Klemmen oder Halter bieten erhebliche Vorteilebei der Montage auf der Eindeckung oder in der wasserführenden Schicht.  Ein Praxisreport... mehr
Unabhängig von neutralen Tests und Zertifizierungen forschen die Montagesystemhersteller selbst intensiv an allen Komponenten ihrer Systeme, wie hier bei Baywa r.e.

Mächtige Hilfe fürs Marketing

07.01.2014 -

Montagesysteme —  Einheitliche Qualitätstests für komplette Montagesysteme, die in ganz Europagelten, würden den Herstellern sehr nützen. Noch müssen diese sich mit länderspezifischen Prüfvorschriften herumschlagen.  William Vorsatz

mehr
Das Green City Hotel (vorn) und das im gleichen architektonischen Stil errichtete Wohngebäude bilden das Entree zum Freiburger Stadtteil Vauban.

Wie eine zweite Haut

02.12.2013 -

Integrierte Dünnschicht —  Das Green City Hotel im Freiburger Ökostadtteil Vauban hat Photovoltaik auf dem Dach, selbstverständlich. Die Architekten haben sie gut versteckt.  Reinhard Huschke

mehr
Pfiffiges Solardach für ein Wohngebäude, entworfen vom Team aus der kanadischen Provinz Ontario.

Ideenschmiede im Wüstensand

06.11.2013 -

Solar Decathlon —  Zum dritten Mal wetteiferten Studenten aus aller Welt um den Sieg.Insgesamt 109 Teams hatten sich beworben. Nur 19 durften ihr Solarhaus im kalifornischenIrvine aufbauen. Und nur drei erhielten die begehrten Trophäen.  Sven Ullrich

mehr
Punktförmige Korrosion an einer Montageschiene aus Aluminium.

„Entscheidend ist, wie viel das Restmaterial trägt“

06.11.2013 -

Korrosionsschutz —  Montagegestelle bestehen in der Regel aus Metall, meist ausAluminium oder Stahl. Damit sie mindestens 20 Jahre tragfähig bleiben,sind einige Details zu beachten.  Ein Interview

mehr
Bei einer Temperatur von 450 Grad Celsius werden die Stahlteile in geschmolzenen Zink eingetaucht. Dabei bildet sich eine widerstandsfähige Legierungsschicht.

Gegen den Rost

06.11.2013 -

Stückverzinkter Stahl —  Bei Montagesystemen kann sich der Einsatz lohnen, vor allem für Freiflächenanlagen. Das Material muss in seiner Beschaffenheit allerdings dem Einsatzortentsprechen.  Ein Praxisreport

mehr
Die Unterkonstruktion des Aerofix mit wenigen Ballaststeinen auf einem Gewerbedach im österreichischen Mitter. Das System eignet sich auch für wenig belastbare Flachdächer.

Leicht aufzubauen

06.11.2013 -

Gutachter-Check —  Viele gut durchdachte Details erleichtern die Montage des Aerofix. Das System ist schnell auf dem Flachdach und braucht nicht viel Ballast.  Ein Praxisreport

mehr
Installation einer Südanlage mit dem Aerofix 15 auf einem Flachdach im österreichischen Wolfern. Hier werden Module für 800 Kilowatt Leistung montiert.

Das schnellste aller Klassen

06.11.2013 -

Montagetest —  Gemeinsam mit einer Gutachterin der DGS hat photovoltaik den Aufbau desMontagesystems Aerofix 15 begleitet. Dabei haben die Tester die Aufbauzeit gestoppt unddas Ergebnis unter die Lupe genommen.  William Vorsatz

mehr
Im oberen Teil besteht die Fassade aus Solarmodulen, der untere Bereich wurde transparent ausgeführt. Auf diese Weise gelangt viel Tageslicht ins Foyer der Arena.

Wanderndes Kraftwerk

02.10.2013 -

Gebäudeintegration —  Wenn eine Vorhangfassade wie von Geisterhand der Sonne folgt,waren ideenreiche Architekten am Werk. Die kleine EWE-Arena in Oldenburg wird von einersolchen Fassade umhüllt. Sie kombiniert Solarmodule mit Sonnenschutz.  Anlage des Monats

mehr

 

Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 06-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine