photovoltaik Ausgabe: 08-2013

Bosch Power Tec

Umfangreiches Paket zur Steuerung und Kommunikation

Bosch Power Tec aus Hamburg hat das Kommunikationssystem E.World vorgestellt. Es erleichtert die Planung und Installation von Photovoltaikanlagen und erlaubt zugleich ihre Überwachung. Das System vernetzt die Solarwechselrichter mit den Peripheriegeräten. Der Installateur erhält auch nach der Inbetriebnahme die Möglichkeit, auf die Geräte zuzugreifen. Auf diese Weise kann er Anpassungen vornehmen, die vom Energieversorger gefordert werden. Dem Installateur stehen mehrere Tools zur schnellen Inbetriebnahme zur Verfügung. Als Schnittstellen sind Ethernet und RFID vorgesehen. Die Einstellung von Anschlussnormen und Parametern geschieht innerhalb weniger Sekunden mit dem scheckkartengroßen E.Key. Das Setup-Tool E.Data erlaubt die Konfiguration und Analyse der Wechselrichter sowie das Aufspielen von Updates vor Ort mittels Ethernet oder WLAN. Es ist keine Installation der Software notwendig, da das Programm bereits auf dem Wechselrichter installiert ist. Der Installateur erhält sofort die grafisch aufbereitete Darstellung aller Leistungsdaten der in der Anlage verbauten Wechselrichter und die U-I-Kennlinie zur detaillierten Analyse.

Das Internetportal E.Web steht Installateuren und auch dem Betreiber der Anlage kostenfrei zur Verfügung. Detailauswertungen ertragsrelevanter Parameter sowie Soll-Ist-Vergleiche werden grafisch dargestellt. Darüber hinaus lassen sich Smartphone und Internet zuschalten, mittels E.User App und E.Web. So werden beispielsweise die aktuelle Einspeiseleistung abgefragt sowie Bedienparameter eingestellt oder Updates vorgenommen.

Alle Stringwechselrichter der BPT-S Serie sind mit E.Control für den Datenaustausch mit Datenloggern und den Empfang von Rundsteuersignalen vorbereitet. Damit ist wahlweise die Abregelung der Wirkleistung auf 70 Prozent oder die stufenweise Reduktion möglich.

Bosch Power Tec GmbH

20097 Hamburg

Telefon (0800) 27 14 002

Fax (0800) 27 14 003

http://www.bosch-power-tec.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Ist Ihr Geschäft durch den Ausbaudeckel von 52 Gigawatt gefährdet?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine