photovoltaik Ausgabe: 12-2016

Fränkische Rohrwerke

Schutz vor Marderbissen

Die Kabelschutzrohre Co-flex PP-UV und PV-Coor von der Firma Fränkische Rohrwerke schützen Versorgungsleitungen von Photovoltaik- oder Satellitenanlagen vor Marder- oder Nagetierverbiss und Umwelteinflüssen. Das wiederverschließbare Rohr Co-flex PP-UV kann auch nachträglich montiert werden. Dazu wird das Rohr geteilt, das Innenrohr mit den Leitungen bestückt, das Außenrohr aufgesteckt und so die Schlitzung dauerhaft verschlossen. Das verschließbare, ovale Kabelschutzrohr PV-Coor sammelt die Stränge, die vom Solarmodul auf dem Dach wegführen.

Beide Kabelschutzrohre bestehen aus modifiziertem Polypropylen, sind UV-stabil, nicht flammenausbreitend und temperaturbeständig von minus 40 bis plus 135 Grad Celsius.

Fränkische Rohrwerke

97486 Königsberg

Telefon (0 95 25) 88 81 92

info.elektro@fraenkische.de

www.fraenkische-elektro.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Sind Ihre Kunden beunruhigt, weil der Einspeisevorrang für erneuerbare Energien diskutiert wird?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine

Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote

zum Stellenmarkt