photovoltaik Ausgabe: 01-2018

Zimmermann PV-Stahlbau

Ein Tracker mit integriertem Kabel

Zimmermann PV-Stahlbau hat ein neues Trackersystem vorgestellt. Der technische Aufbau ist eine Eigenentwicklung. Nur bei Getriebe und Motor greift das Unternehmen auf bewährte Qualitätsanbieter zurück. Das Systemdesign ermöglicht es den Monteuren, die Kabel, Module und den Tracker einfach aufzubauen. Dazu gehört ein integriertes Kabelverlegesystem. Die Fundamentierung basiert auf einem gerammten Einpfostensystem. Alternativ sind weitere Fundamentierungsvarianten im Portfolio des Herstellers.

Der Tracker ist ein Single-Line-Ost-West-Tracker. Das heißt, jede Trackerreihe wird einzeln angetrieben und folgt einer astronomischen Steuerung. Der Vorteil liegt darin, dass neben Backtracking auch die Geländeanpassung projektbezogen optimiert wird und somit Mehrerträge erzielt werden können. Die Konstruktion basiert auf einem Zentralrohr mit Modulhaltern und integrierter Erdung. Die Standardvariante basiert auf hochkant montierten Modulen mit 72 Zellen. Im Standarddesign ist der Tracker etwa 90 Meter lang.

Zimmermann PV-Stahlbau

88436 Eberhardzell

Telefon (0 73 55) 93 300

info@zim.ats-dev.de

www.pv-stahlbau.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 06-2018

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Sind Ihre Kunden beunruhigt, weil der Einspeisevorrang für erneuerbare Energien diskutiert wird?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine

Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote

zum Stellenmarkt