photovoltaik Ausgabe: 05-2017

Deutsche Energieversorgung

Solaranlage und Speicher versichern

Der neue Versicherungsschutz PV Secure wurde mit dem Versicherer S.E.E. Servicegesellschaft Erneuerbare Energien für die Deutsche Energieversorgung entwickelt.

Insbesondere die Qualität der Speichersysteme und die damit zusammenhängenden Garantieleistungen bildeten die Voraussetzungen für das Versicherungspaket. Im Schadensfall bietet PV Secure eine Neuwertentschädigung.

Die Versicherung umfasst äußere Einwirkungen wie Überspannung, Feuer, Sturm, Hagel, Vandalismus, Diebstahl und sogar eine Absicherung, sollte ein Hersteller einer der versicherten Komponenten nicht mehr am Markt existieren. Die Versicherungsdauer ist unbegrenzt, wobei Senec den Beitrag für den Speicherschutz für die ersten 24 Monate übernimmt. Der Versicherungsschutz ist optional auf alle Komponenten der Photovoltaikanlagen erweiterbar.

Alle Leistungen von PV Secure werden dabei durch mehrere deutsche namhafte Versicherungsgesellschaften wie beispielsweise die Allianz, AXA oder die Mannheimer garantiert.

Deutsche Energieversorgung

04349 Leipzig

Telefon (03 41) 8 70 57-0

Fax (03 41) 8 70 57-300

www.senec.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 04-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine