photovoltaik Ausgabe: 10-2019

Aleo Solar

Für Überkopfverglasung

Die Integration in Solarcarports und Überdachungen hat Aleo Solar mit seinem Modul Elegante im Blick. Das Doppelglasmodul ist vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) für die Überkopfverglasung zugelassen. Die 40 monokristallinen Solarzellen sind zwischen zwei jeweils vier Millimeter dicke Sicherheitsgläser eingebettet. Durch den größeren Abstand zwischen den einzelnen Zellen ist das Modul semitransparent. Es erreicht eine Leistung von 190 Watt.

Die Anschlussdose ist nicht auf die Rückseite geklebt, sondern an der Seite des Moduls angebracht. Damit verschwindet sie zusammen mit den Kabeln vollkommen im Sparren der Dach- oder Caportkonstruktion. Das Modul ist 1.600 Millimeter lang und 950 Millimeter breit. Die Dicke des Glas-Glas-Laminats beträgt neun Millimeter. Dazu kommen noch 3,5 Millimeter für die Anschlussdose. Aleo Solar gibt für sein Elegante 15 Jahre Produktgarantie. Zudem garantieren die Prenzlauer, dass das Modul nach 30 Jahren nicht mehr als 13,2 Prozent an Leistung verliert.

Aleo Solar GmbH

17291 Prenzlau

Telefon (03984) 8328 0

info@aleo-solar.de

www.aleo-solar.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 12-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wie lange muss ein Kunde bei Ihnen derzeit auf die Realisierung eines Auftrags warten?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine

Seite drucken