photovoltaik Ausgabe: 09-2019

Endress Elektrogerätebau

Pause für den Dieselmotor

Eine netzunabhängige Lösung mit Energiespeichersystem verspricht die Firma Endress Elektrogerätebau. Das ESE 50 YW-RS verfügt über zwölf bis 24 Kilowatt Leistung bei gleicher Kapazität. Das Prinzip dahinter: Läuft der Generator, versorgt er die angeschlossenen Verbraucher mit Strom und lädt gleichzeitig die Akkus im Energiespeicher auf. Der Clou: Ist der Speicher geladen, schaltet sich der Generator automatisch aus und der Energiespeicher liefert die Energie. Zudem können auch mehrere Energiespeicher verbunden werden, um die Leistung und Kapazität zu erweitern.

Bisher wurde die Leistung von Generatoren auf maximal auftretende Lastspitzen ausgelegt. Da diese jedoch selten vorkommen, laufen die Generatoren häufig nur bei 30 bis 50 Prozent der Maximalleistung. Der Energiespeicher fängt Lastspitzen ab und erlaubt Generatoren einen Betrieb im leistungsoptimalen Bereich. Die Dieselgeneratoren können somit kleiner ausgelegt werden. Die Speicher sind auch über ein Mietmodell verfügbar.

Endress Elektrogerätebau

72658 Bempflingen

Telefon (07123) 97 37 34

marcel.assmann@endress-stromerzeuger.de

www.endress-stromerzeuger.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Was sollte die nächste zentrale Forderung der Photovoltaikbranche an die Politik sein?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine