photovoltaik Ausgabe: 03-2016

Renusol

Neue Flachdachsysteme für Süddächer

Renusol stellt die neuen Flachdachsysteme FS 10-S und FS 18-S für Photovoltaikanlagen mit Südausrichtung vor. Sie kommen mit wenigen Komponenten und besonders kurzen Schienen aus. Sie sind deshalb schnell zu montieren und relativ preisgünstig. Da sie dem Wind wenig Angriffsfläche bieten und mit Winddeflektoren ausgestattet sind, ist nur eine geringe Ballastierung nötig. Das neue Befestigungssystem eignet sich daher auch für Leichtbaudächer von Gewerbe- und Agrargebäuden.

Der Hersteller setzt damit stärker auf einfache Montagesysteme, die der Installateur auf der Baustelle schnell und komfortabel montieren kann. Dafür hat er sich bei der Entwicklung zum Beispiel für eine innovative Schraubverbindung entschieden, die ohne Muttern funktioniert. Auf der Baustelle bedeutet das viel weniger Handgriffe. Weil die Schienen bereits vorgelocht geliefert werden, entfällt auch das lästige Ausmessen vor Ort und es kommt seltener zu Montagefehlern.

Alle gängigen gerahmten Solarmodule können mit den neuen Systemen befestigt werden. Das FS 10-S befestigt Module im Neigungswinkel von zehn Grad, mit dem FS 18-S werden sie im 18-Grad-Winkel montiert. Die neuen Montagesysteme eignen sich für Bitumen-, Beton-, Folien- und Kiesdächer.

Renusol

51063 Köln

Telefon (0221) 78 87 070

Fax (0221) 78 87 07 99

www.renusol.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Ist Ihr Geschäft durch den Ausbaudeckel von 52 Gigawatt gefährdet?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine