photovoltaik Ausgabe: 01-2018

Voltstorage

Redox-Flow-Speicher für zu Hause

Die Münchener Firma Voltstorage hat einen Solarstromspeicher für private Photovoltaikanlagen entwickelt. Er basiert auf der Vanadium-Redox-Flow-Technologie und ist laut Unternehmensangaben sicher und umweltschonend. Der Voltstorage100 kann aufgrund der VRF-Technologie überdurchschnittlich oft be- und entladen werden kann (über 10.000 Zyklen), ohne an Kapazität zu verlieren. Auch nach zehn Jahren im Einsatz liegt die Kapazität demnach bei 100 Prozent.

Der für die Batterie verwendete Vanadium-Elektrolyt besteht größtenteils aus reinem Wasser und ist deshalb auch bei extremen Einflüssen oder Störungen nicht entflammbar. Die Speicherkapazität liegt bei 6,8 Kilowattstunden und die Leistung bei 4,5 Kilowatt; das Gerät ist somit für Einfamilienhaushalte ausgelegt. Die derzeit im Markt erhältliche VoltStorage100-Serie umfasst den Stromspeicher, Lieferung, Installation sowie die Voltstorage App – inklusive zehn Jahren Garantie auf das System.

Voltstorage

81379 München

Telefon (0 89) 23 75 19 19

hello@voltstorage.com

www.voltstorage.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Sind Ihre Kunden beunruhigt, weil der Einspeisevorrang für erneuerbare Energien diskutiert wird?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine

Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote

zum Stellenmarkt