Blog

Heiko Schwarzburger

In unregelmäßigen Abständen bloggt Chefredakteur Heiko Schwarzburger zu aktuellen Entwicklungen der Branche. Lesen Sie seine Beiträge.

 

Red Null verliert Flüüügel

23.04.2015 - Neues aus der Hauptstadt: Das Kabarett-Theater „Distel“ plakatiert dieser Tage die U-Bahnhöfe und Einkaufsmeilen mit besonderen Botschaften. Seit Mitte April werden Bundespräsident Gauck, Verteidigungsministerin Von der Leyen und Co. ordentlich aufs Kreuz gelegt, satiremäßig. Auch AFD-Chef Bernd Lucke bleibt nicht verschont. Der absolute Brüller ist das Plakat, das die Kabarettbrigade... mehr

Gabriels Finsternis

18.03.2015 - Alle reden von der Sonnenfinsternis, die uns bedroht - unsere Stromnetze, unsere Börsen, unsere Häuser und Fabriken. Da schiebt sich der Mond vor die Sonne, was er gelegentlich tut, so alle Menschenalter einmal. Und sofort rechnen findige Experten aus, dass das Stromnetz möglicherweise kollabiert, wie hoch die wirtschaftlichen Verluste sind und überhaupt: Das Abendland ist in Gefahr. In... mehr

Kupferplatte oder Sicherheit?

10.02.2015 - Die gute Nachricht zuerst: Die Bundesregierung hat allen Hoffnungen der Energiekonzerne auf sogenannte Kapazitätsmärkte für Spitzenlastkraftwerke eine Abfuhr erteilt. Erst war es Kanzlerin Merkel, die sich „skeptisch“ zeigte. Dann wurde Bundeswirtschaftsminister Gabriel deutlicher, schließlich wiederholte der zuständige Staatssekretär beflissen die Botschaft seines Chefs. Nun die... mehr

Grünstrom statt Ausschreibungen!

22.01.2015 -

Das Bundeswirtschaftsministerium hat einen neuen Entwurf vorgelegt, der die Spielregeln für die geplanten Ausschreibungen von Solarparks enthält. Dieses Papier ist mehr als 100 (in Worten: hundert) Seiten lang. Ein bürokratisches Monster, kein Papiertiger, sondern eine Riesenechse, ein Papierdino aus der spitzen Feder der Beamten.

mehr

Auf ein neues Sonnenjahr!

07.01.2015 - Nun sind die geruhsamen Feiertage vorbei. Erfrischt und gestärkt gehen wir ans Werk. Denn die Energiewende ist kein Selbstläufer, längst nicht. Sie fächert sich auf, wird komplizierter und nimmt vielerlei Gestalt an. Dabei kommt dem TGA- und Solaranlagenplaner sowie dem Installateur eine zentrale Bedeutung zu. Sie sind es, die innovative Produkte und Lösungen der Industrie an die Bauherrin... mehr

Macht den Job, ohne Geschrei!

02.12.2014 - Klaus Töpfer (CDU) ist so etwas wie das grüne Gewissen seiner schwarzen Partei. Der Mann hat vieles angestoßen, schon vor Jahrzehnten. Immer wieder kehrt er mit mahnenden Worten auf öffentliche Bühnen zurück. So auch Ende vergangener Woche. Auf einer Konferenz in Berlin sprach er vom „Krieg“ zwischen den erneuerbaren Energien und den alteingesessenen Energiekonzernen.... mehr

Durchwursteln 2.0

05.11.2014 -

Zwei Meldungen waren es, die in dieser Woche aufhorchen ließen: Vattenfall prüft, die Braunkohlereviere in Ostdeutschland zu verkaufen. Und: Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) stellte in Berlin ein so genanntes „Grünbuch zum Strommarkt für die Energiewende“ vor.

mehr

Einer flog nach Ost, einer gen West ...

02.10.2014 -

... und einer flog übers Kuckucksnest. Dieser Kinderreim gab dem berühmten Roman von Ken Kesey seinen Titel. Mittlerweile hat dieser Bericht aus dem Irrenhaus mehr als fünfzig Jahre auf dem Buckel. Legendär war Jack Nicholson in der Verfilmung von Milos Forman, die ziemlich genau vor vierzig Jahren in die Kinos kam.

mehr

Günther Oettinger Djermany (G.O.D.)

04.09.2014 - Oh my GOD (OMG) – Mit diesem Kürzel geht er um, der Kommissar. Sekündlich jagen die Medien neue Meldungen durch den Äther: Dra di net um, schau, schau, der Kommissar geht um. Dra di net um, Günther Oettinger soll der neue Internetkommissar der EU werden. Für uns, für die Solarbranche, ist das keine schlechte Meldung: Denn als Chef des Energieressorts hatte er es sich bei nahezu allen... mehr

Langsam mahlt die Verordnungsmühle

27.08.2014 -

Zentrale Punkte des neuen EEG haben die Abgeordneten des Bundestages an die Ministerialbürokraten delegiert. Dazu gehören die konkrete Ausgestaltung der Meldepflicht zur EEG-Umlage für Eigenverbrauch, der Ersatz für das Grünstromprivileg und das Verfahren zur Ausschreibung von Solarparks.

mehr

Stetes Wachstum in Aussicht

05.08.2014 - Seit Anfang dieses Monats gelten die Regelungen des neuen EEG 2014, mit dem das alte EEG aus dem Jahr 2008 mit seinen Änderungen bis 2012 aufgehoben wird. So schnell wird die Bundesregierung dieses heiße Eisen nicht erneut anfassen. Man kann also davon ausgehen, dass der Rahmen für einige Monate oder sogar Jahre stabil bleibt. Dass es keine grundsätzlichen Diskussionen mehr über den... mehr

„Dezentral ist der Wahnsinn“

12.06.2014 - Deutschland ist schön, wunderschön. Pfeilschnell flog der ICE von Berlin gen München: durch grüne Auen, über blitzende Flüsse, vorbei an hochstämmigen Wäldern, durch sanfte Täler und verschlafene Örtchen. Ich war auf dem Weg zur Intersolar. Mit gemischten Gefühlen. Mit Stöpseln im Ohr. Mit Atom Heart Mother, von Pink Floyd. Live aus Saint Tropez, anno 1970. Gigantisch.... mehr

Alles neu macht der Mai

27.05.2014 - Manchmal möchte man am Dickicht des Föderalismus zwischen Flensburch und Württebersch verzweifeln. Wenn es um Straßenbau geht, um Schulen oder Staatsfernsehen. Manchmal bewährt sich das Ländersystem durchaus. So watschte der Bundesrat am vergangenen Freitag den Reformentwurf des Erneuerbare-Energien-Gesetzes ab. Vor allem die geplante Stromsteuer auf den Eigenverbrauch einte die Bundesländer... mehr

In tiefer Nacht

21.05.2014 - Das Gerangel um die Reform des EEG hält an. Um möglichem Widerstand aus den Bundesländern von vorneherein den Wind aus den Segeln zu nehmen, drängte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) kürzlich seine Koalitionäre im Bundestag, das Verfahren abzukürzen. Schon Anfang Juni soll das neue Gesetz über die Bühne gehen. Bevor Brüssel gegen die deutschen Beihilfen die Notbremse zieht, übt... mehr

Entern, statt kentern!

08.05.2014 -

Vor einem halbleeren Plenum haben heute die Beratungen im Bundestag zum EEG begonnen. Die Parteien pflegten den Proporz: CDU, CSU und SPD verteidigten ihren Entwurf. Grüne und Linke wetterten dagegen. Einzig nennenswert: Von der Empore schaute eine Delegation aus dem Sultanat Oman herab. Exotische Staffage für ein nahezu substanzloses Possenspiel.

mehr

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

10.04.2014 - Die Reform des EEG hat endlich den Weg durch den Bundestag absolviert. Wir erlebten einen SPD-Wirtschaftsminister, der sich als Chamäleon entpuppte. Dennoch ist das Geschäftskonzept der großen Energieversorger Geschichte. Die dezentrale Versorgung mit Energie erreicht alle Bereiche der Gesellschaft. Lesen Sie dazu den neuen Blog unseres Chefredakteurs Heiko Schwarzburger. Diese und weitere... mehr

Jeder Cent ein Gigawatt

03.04.2014 - Die Sonne scheint, aber die Politik schickt dunkle Wolken über die Photovoltaik. Nachdem die schwarz-rote Regierungskoalition das EEG zum Fördergesetz für die Kohleverstromung umfunktionierte, haben die Ministerpräsidenten der Bundesländer genickt. So wenig Rückgrat war selten, nicht einmal zu Zeiten von Konrad Adenauer. Wir erleben den Totalausfall der politischen Kaste. Ungehört verhallen... mehr

Der Generator als Parzelle

25.03.2014 - Das hätten sich die Mitarbeiter des Bundeswirtschaftsministeriums nicht träumen lassen: Dass eine Flut von Einsprüchen und Stellungnahmen durch ihre Amtstuben schwemmt. Die Idylle geregelter Tage ist dahin. Kaum ist das bürokratische Monster der EEG-Reform aus den Computern und von den Schreibtischen der Beamten in die Öffentlichkeit gekrochen, hagelt es erbarmungslose Kritik. Und zwar von... mehr

Heulen und Zähne klappern

06.03.2014 -

Blogs und Meldungen trennt ein wichtiger Unterschied: Blogs sind Kommentare, die durchaus emotional sein dürfen. Denn ohne Emotionen kommt keine Veränderung in die Welt. Siehe Maidan in Kiew. Meldungen sind nüchtern und sachlich, benennen den Fakt an sich.

mehr

Sigmars Energiewende für Deutschland (SED)

25.02.2014 -

Endlich ist sie da, die volkseigene Stromwirtschaft! Endlich sind sie wieder da, die Kombinate aus der untergegangenen DDR! Und endlich, liebe Leser, endlich kommt auch die gute alte Staatliche Plankommission aus Ostberlin zu neuen Ehren. Ja, richtig gelesen! Die SED kommt zurück, als Sozialistische Energiewende Deutschlands.

mehr

Zubau ohne Netzanschluss

21.01.2014 - Nun hat Bundessuperminister Sigmar Gabriel (SPD) seine Vorschläge zur Subventionierung der fossilen Energieversorgung auf den Tisch gelegt. Er wird sie nicht durchbringen, so viel steht fest. Nicht in diesem Umfang. Und die Strompreise werden ohnehin weiter steigen. Weil sie nicht mehr vom Ausbau der erneuerbaren Energien abhängen, sondern von den Stromtrassen und den Kohlekraftwerken. Unter... mehr

Ein Superminister grübelt

09.01.2014 - Das alte Jahr ist passé, nun schreiben wir 2014. Vor uns liegt ein weiteres Sonnenjahr, und zumindest in den ersten Wochen dürfte es ruhig angehen. Denn die Bundesregierung will frühestens zu Ostern einen Entwurf zur Reform des EEG vorlegen. Wenn er vor der Sommerpause verabschiedet wird – wenn überhaupt –, dann greifen die neuen Regelungen erst im Herbst oder gar im Januar 2015.... mehr

Der Mann hinter dem Boss

18.12.2013 - Deutschland hat eine neue Regierung, endlich. Das Tauziehen ist vorbei, nun stehen die Ministeressorts und ihre Inhaber für die kommenden Monate und – vielleicht – Jahre fest. Die Sozialdemokraten übernehmen Wirtschaft und Energie sowie das Umweltministerium. Sigmar Gabriel (SPD) hält nun die Fäden in der Hand, hat die Energiewende zur Chefsache in seiner Partei und in der Groko... mehr

Bitte keine Schnellschüsse!

28.11.2013 - Die Große Koalition wackelt, bevor sie in die Gänge kam. In den kommenden Tagen steht die SPD vor einer Zitterpartie, in der die Parteispitze schlaflose Nächte haben dürfte. Die Basis stimmt über den Entwurf des Koalitionsvertrages ab, Ausgang ungewiss. Schlaflose Nächte dürften auch die Unionsparteien haben. Denn scheitert das Votum, beginnt ein Reigen mit den Grünen. Oder es droht eine... mehr

Mensch Willi, Deine Erben!

20.11.2013 - In diesen Tagen jährt sich der hundertste Geburtstag von Willi Brandt. Als Kind des Ostens bin ich ihm besonders verpflichtet: Sein Kniefall im Warschauer Ghetto gehört zu meinen frühesten Erinnerungen. Eine historisch einzigartige Demonstration dessen, was politischer Weitblick vermag. Damals war die Sozialdemokratie ein Schrittmacher der gesellschaftlichen Veränderungen, echte Trägerin der... mehr

 

Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Frage der Woche

Ist Ihr Geschäft durch den Ausbaudeckel von 52 Gigawatt gefährdet?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine